Doppeldeutig - Beigeblau

"Das Vergleichen ist das
Ende des Glücks
und der Anfang der Unzufriedenheit"
Soren Kierkegaard     
                Zum "Pausenfüller"




Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Doppeldeutig



Aus Corona-Zeiten!



Warum heißen Teigwaren, Teigwaren? Weil sie mal Teig waren!

Wenn mich die Polizei anhält und sagt Papiere, und ich sage Schere, habe ich da gewonnen?

Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
Christian Wallner, Östereichischer Kabarettist

Zur Abwechslung mal ein doppeldeutiges Bild.
Sehen Sie die Rubinsche Vase, oder sehen Sie zwei scherenschnittartige Männerköpfe? Blinzeln Sie mal!


Die Bundesumweltministerin will Fliegen teurer machen.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe suchen: "Omnibusfahrer  als Quereinsteiger"

Treffen sich zwei Anwälte: "Wie gehts?"   -  "Na ja, ich kann nicht klagen."

Bei einem Bestecktest der Stiftung Warentest schnitten die Messer am besten ab.

Ein Fräulein ist eine Frau, der zum Glück der Mann fehlt.

Zwei Nasen treffen sich: "Na, wie läufts?"

Bei der Bundesbahn kann man die Fahrt in vollen Zügen genießen!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü